Wie hältst du deinen Account sicher?

Folgen

Sicherheit hat äußerste Priorität bei Daybreak Games. Wir wollen, dass Spieler Vertrauen in  Daybreak Games  und ihren Account- Informationen haben. Im Folgenden findest du eine Liste mit häufig gestellten Fragen bezüglich der Account-Sicherheit, zusammen mit ein paar Hinweisen dazu, wie du deinen Account davor beschützen kannst, von anderen Leuten kompromittiert (gestohlen) zu werden.

Was ist ein kompromittierter Account?

Die Informationen bezüglich deines Accounts sind of irgendeine Weise gefährdet worden und jemand anderes als der Eigentümer hat sich eingeloggt.


Wie kann ich sehen, dass mein Account kompromittiert wurde?

  • Dein Charakter hat keine Ausrüstung mehr und dir fehlen Münzen oder andere Gegenstände.
  • Du erinnerst dich daran, an welchem Ort du dich ausgeloggt hast, aber dein Charakter wurde bewegt.
  • Du erhältst eine E-Mail von dem Kundenservice mit der Infor darüber, dass dein Passwort zurückgesetzt wurde oder dein Charakter transferiert wurde, obwohl du nie so eine Anfrage gestellt hast.
  • Du hast eine E-Mail darüber erhalten, dass dein Account reaktiviert wurde, obwohl du das nicht getan hast.
  • Du erhältst Informationen von deinen Freunden oder Gildenmitgliedern, dass sie deinen Charakter im Spiel gesehen haben, obwohl sie genau wussten, dass du nicht gespielt hast.
  • Du wirst vom Kundenservice mit einem Hinweis kontaktiert, dass dein Account möglicherweise kompromittiert wurde oder dass ungewöhnliches Verhalten auf deinem Account festgestellt wurde.

Wir finden normalerweise Accounts, die kompromittiert wurden, wenn jemand sie dazu zum Ernten benutzt, aus einem anderen Land in das Account eingeloggt wurde, durch Spam-Nachrichten, etc.

 

Was passiert, wenn ein Account kompromittiert wurde?

Die Accounts, bei denen wir das früh genug feststellen, werden wir alles versuchen, um das Spiel und die Spieler zu schützen, indem wir die involvierten Accounts sperren oder verbannen. Der Status des Accounts wird so bleiben, bis der eigentliche Eigentümer uns mit den notwendigen Informationen kontaktiert, die beweisen, dass er der Eigentümer ist. Dann können wir den Account sichern.

 

Wie konnte mein Account kompromittiert werden?

Ein paar häufig vorkommende Methoden, dein Passwort zu stehlen, sind:

  • Key Loggers- Ein Virus, der auf deinem Computer versteckt ist und die Fähigkeit hat, Tastenanschläge zu verfolgen, einschließlich Passwörter. Die meisten Key Logger werden aus Versehen mit einer Spam-E-Mail oder einer Website heruntergeladen. Lass einen Virusscan laufen, um diesen Virus zu entdecken und zu zerstören.
  • Phishing- Die betrügerische Handlung des Sammelns von persönlichen Informationen (wie Benutzernamen und Passwörter). Die meisten Phishing-Versuche passieren, wenn der Account-Besitzer eine E-Mail erhält, die ihn zu einer gefälschten Anmeldeseite weiterleiten. Achte auf Website-Adressen, die nicht legitim wirken. Falls du ein Problem hast, gehe zurück auf  https://www.daybreakgames.com und verfolge deine Schritte, um dorthin zu gelangen, wo du hin möchtest.
  • Teilen - Freunde, Familienmitglieder, Gildenmitglieder etc in deinen Account einloggen lassen. Das Teilen deiner Login-Informationen verstößt gegen unsere Nutzungsbedingungen und ist ebenso der Nr. 1 Grund, warum Accounts kompromittiert werden. Tu das nicht! 

Denk daran: Mitarbeiter der Daybreak Games Company LLC werden dich  NIEMALS nach deinem Passwort fragen.

 

Wie kann ich meine Account-Informationen schützen?

Passwort

  • Erstelle ein sicheres Passwort. Dein Passwort muss zwischen 8 und 15 Zeichen sein und sowohl Buchstaben als auch Nummern enthalten. Erstelle ein Passwort, dass näher an der Länge von 15 Zeichen liegt und mindestens einen Großbuchstaben und ein Sonderzeichen (!, ", #, $, %) enthält.
  • Ändere dein Passwort ungefähr alle 1 bis 3 Monate.
  • Benutze nicht das gleiche Passwort für alles. Benutze verschiedene Passwörter für deinen E-Mail-Account, Daybreak Account, Online Banking, Twitter Account usw.
  • Benutze nicht den Namen des Daybreak Accounts oder den Namen deines Charakters als Passwort.
  • GIB DEIN PASSWORT NIEMALS WEITER. NIEMALS> Mitarbeiter von Daybreak Games werden dich NIEMALS nach deinem Passwort fragen.


Sicherheitsfrage

  • Erstelle sobald wie möglich eine Sicherheitsfrage und Antwort. Erledige das sofort beim Erstellen deines Accounts. Um eine hinzuzufügen, logge dich bei  https://www.daybreakgames.com ein, klicke dann auf "Mein Account", "Account-Info" und dann auf "Sicherheitsfrage hinzufügen" am unteren Rand.
  • Stelle sicher, dass deine Antwort echt und etwas ist, dass du nicht vergisst. Aber trotzdem etwas, das nicht zu einfach herauszufinden ist. Wenn du zum Beispiel die Frage "Wo wurdest du geboren?" als deine Frage wählst, kannst du sowohl die Stadt als auch den Staat als Antwort eingeben.
  • Gib die Antwort zu deiner Sicherheitsfrage niemals weiter, es sei denn ein Mitarbeiter von DBG fragt dich danach. Wenn jemand dich nach deinen Account-Informationen fragt, und du die Frage nicht erkennst, antworte nicht. Kontaktiere stattdessen den Kundenservice direkt, damit wir deinen Account verifizieren und jegliche Probleme vermeiden können.


Andere Vorschläge.

  • Falls du eine E-Mail über deinen Daybreak Games Account erhältst, überprüfe die E-Mail-Adresse des Absenders. Falls du sie nicht erkennst, klicke auf keinerlei Links in der E-Mail. Du kannst die Webadresse immer manuell eingeben, um auf die offizielle Seite zu gelangen.
  • Halte deinen Computer frei von Viren, Spyware, bösartiger Software oder Key-Loggern (siehe oben).
  • Stelle sicher, dass du die neuesten Sicherheitsupdates auf deinem Betriebssystem hast: Microsoft Update für Windows-Benutzer und Software Update für Mac-Benutzer.

 

Was sollte ich tun, wenn mein Account kompromittiert wurde?

Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Account kompromittiert wurde, oder ob du deine alte Sicherheitsfrage und Antwort aktualisieren musst, kontaktiere bitte den Kundenservice, damit wir deine Informationen verifizieren und deine Sicherheitsfrage aktualisieren können. Und noch einmal, gib NIEMALS dein Passwort heraus, weil ein DBG-Mitarbeiter dich nur nach deinem Benutzernamen, deiner Sicherheitsfrage und deiner Rechnungsadresse (Kreditkartenbesitzer, Adresse und letzte 4 Zahlen der Kreditkartennummer des Accounts). Wir werden dich auch oft nach deiner E-Mail Adresse fragen, um deine Identität zu bestätigen. Wenn du irgendwelche Fragen hast, frag einfach!

War dieser Beitrag hilfreich? 1 von 10 fanden dies hilfreich
Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.